Im Mai 2002 zogen wir in eines der ältesten Häuser der Stadt ein,  um zu tanzen, zu schwitzen, zu kämpfen, zu lernen und zu lehren und vor allem den Spaß an gemeinsamer Bewegung zu teilen. Seit dem ist das Studio 4 die Adresse für Tanzen im Herzen der Stadt und beständig haben sich die Säle mit Tanzwütigen gefüllt und sind immer mehr Tanzarten hinzu gekommen. Aber wir sind nicht nur ein Zentrum für „Körper-Bewegung-Tanz-Kultur“ sondern auch ein Ort der Kommunikation und des Wohlfühlens. Familiäre Atmosphäre, gut ausgebildete Tanzlehrer sowie ein offenes Ohr für alle Fragen sind uns ebenso wichtig wie ein ausgewogenes und vielseitiges Training.

Wir schauen aber auch über den Tellerrand des Tanzsaals hinaus und präsentieren das Studio und seine Tänzer oft bei öffentlichen Veranstaltungen. Jährliche Galas, Frühjahrs- und Herbstball, sowie Auftritte, Wettkämpfe und Präsentationen bei verschiedensten Anlässen gehören zum Programm und Trainingsziel verschiedener Gruppen. Kommt vorbei, vereinbart ein kostenloses Probetraining und überzeugt Euch selbst!

Hier ein kurzer Auszug aus der Vita der Gründerin und Eigentümerin des Studios:

  • Beginn der tänzerischen Laufbahn mit 3 Jahren (Erzgebirgsensemble, Robotron-Ensemble, Kulturpalastballett)
  • Ausbildung an privaten Tanz- und Ballettschulen
  • Zahlreiche Weiterbildungen und Workshops bei international renommierten Dozenten (u.a.  bei Steven Mitchell, Tänzer  in Videoclips von Michael Jackson)
  • Studium der Tanzpädagogik an der Staatlichen Hochschule für Tanz „Palucca“
  • Unterrichtstätigkeit in vielen Tanz- und Bewegungsstudios der Region (u.a. Theaterballettschule Magdeburg), in Kindergärten und Musikschulen als Tanz- und Musikpädagogin, Schulprojekte im Bereich Tanz an staatlichen Schulen oder Schulen in freier Trägerschaft
  • Fernsehproduktionen für den MDR
  • Showtanz für eine erfolgreiche Solosaxophonistin
  • Eigenes Musical-Projekt „Duo Rhapsody“
  • zahlreiche Engagements auf Veranstaltungen deutschlandweit
  •  viele Engagements auf dem ehemaligen Traumschiff MS „Berlin“ mit einer eigenen Musicalshow
  • Choreografin und Tänzerin für 1 Jahr im seiner Zeit größten Robinson Club (2000 Gäste und 2 Theater)
  • Choreografin und Produzentin von umfangreichen Bühnenshows für private Veranstalter (u.a. „Blaue Nacht“ auf Schloss Teutschenthal, Milleniumsparty „Mit der Gondel um die Welt“ im Schlosshotel Merseburg)
  •  Choreografin und Produzentin von mehr als 15 Galaveranstaltungen und 6 vertanzten Kinderstücken in bekannten Theatern der Stadt Halle
  • wöchentliches, intensives Training und ständige Weiterbildung im Bereich Standard/Latein bei renommierten Trainern
  • Veranstalter von zahlreichen Bällen in der Stadt Halle (2 mal jährlich)
  • Konzept, Einstudierung und Realisierung der Showprogramme für diese Bälle
  • Showchoreografien im Standard mit Tanzpartner und Tanzlehrer Willy Dominiak
  • Turniertanz mit Turnierpartner Jörg Sonntag
  • 1.Platz Latein, 2. Platz Standard bei der Dance Competition Chemnitz 2016
  • 2. Platz Standard, 3. Platz Latein beim Februarturnier Schwarz/Silber